Nationalpark Hohe Tauern

Ringelblume trifft Löwenzahn
Kreatives Papierschöpfen mit Pflanzen



  • Altes Handwerk wird als Kulturgut im Defereggental sehr geschätzt. Vor allem, wenn es mit Wasser zu tun hat. Und davon braucht man einige Liter, um schöne Papiere aus den Wannen schöpfen zu können. Eine erfahrene Künstlerin zeigt vielfältige Methoden, wie bei diesem Prozess pflanzliches Naturmaterial zum Einsatz kommen kann.


    Die selbst hergestellten Grußkarten und Briefumschläge fördern auch den Nachhaltigkeitsgedanken: in diesem KreativWorkshop wird aus grünen Eierkartons, alten Zeitungen und interessanten Pflanzenteilen Recyclingpapier produziert. Ein kurzer Streifzug durch die nahegelegene Natur und ein unterhaltsamer Vortrag über die Geschichte der Papierherstellung ergänzen die Veranstaltung.

    Hinweise:
    Mitzubringen sind Schürze und Frotteehandtuch sowie für die Exkursion wetterfeste Kleidung, feste Schuhe, Sonnenschutz, Jause und Getränk.
    Für Pädagog/-innen der Nationalpark-Partnerschulen entfällt die Teilnahmegebühr.

    Vortragende:
    Cäcilia REGOUZ | „Alles Hand“ Kunsthandwerk, Ferlach

    Termin:
    Samstag, 04. April 2020 | 08.30 – 15.30 Uhr

    Ort:
    Haus des Wassers | 9963 St. Jakob i. D.

    Kosten:
    24,– EUR (exkl. Verpflegung, Materialkosten)

    Teilnehmerzahl:
    max. 16 Personen

  • Das Haus des Wassers ist mit  Öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
    Die Gehzeit von der Bushaltestelle (St. Jakob im Defereggen Mariahilf) beträgt 15 Minuten. Infos unter: www.oebb.at

    Das Haus des Wassers liegt auf 1.440 m Seehöhe zwischen St. Jakob und Mariahilf im Ortsteil Ranach der Nationalparkgemeinde St. Jakob im Defereggental in Osttirol.

    Mit dem Auto/Autobus erfolgt die Anreise von Norden über Mittersill, Felbertauernstraße, Matrei in Osttirol und von Huben ins Defereggental.
    Von Süden über Lienz und Huben ins Defereggental.
    Nach dem Ortszentrum von St. Jakob geht es nach 2,2 km rechts den Berg hinauf. Nach 150 m liegt das Seminarhaus zwischen den Pensionen Lärchenhof, Zirbenhof sowie Ledererhof.

  • Anmeldung für: Ringelblume trifft Löwenzahn

Aktuelle

Veranstaltungen

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus