Nationalpark Hohe Tauern

Amphibien & Reptilien in einer sich verändernden Welt
Bedrohter Lebensraum



  • --- ausgebucht ---

    Warteliste möglich

    In diesem Seminar geht es um die faszinierende und einzigartige Welt der heimischen Amphibien und Reptilien. Lebensraumzerstörung, Klimaveränderung und eingeschleppte Krankheiten setzen unsere Herpetofauna zunehmend massiv unter Druck. Einige Arten sind bereits stark gefährdet.

    Im Theorieteil dieses Seminars erfahren Sie Spannendes über die Biologie und Lebensweise der wichtigsten Arten und wie Sie mit einfachen Maßnahmen zu deren Schutz beitragen können.

    Bei der anschließenden Exkursion, die uns zum Naturjuwel Stappitzer See am Eingang des Seebachtales führt, begeben wir uns auf die Suche nach Grasfrosch, Bergmolch und Co.  

    Vortragende:

    Gerda LUDWIG I Amphibienwerkstatt, Büro für Biologie und Ökologie, Innsbruck

    Hinweise:

    Dieses Seminar ist für das Aufbaumodul in der Ausbildung zum "Zertifizierten Österreichischen Nationalpark Ranger" als Wahlfach anrechenbar.

    Für die Exkursion sind wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. Wenn vorhanden Becherlupe mitbringen.

    Termin:
    Samstag, 7. Mai 2022  I 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Ort:
    Besucherzentrum Mallnitz I 9822 Mallnitz

    Exkursion:
    Stappitzer See

    Kosten:
    € 24,- (exkl. ÜN/Verpflegung)

    Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

    Anmeldung erforderlich!

  • Anreise mit dem PKW:

    Via Salzburg - Tauernschleuse - Mallnitz bzw.

    via Spittal - Mölltal - Obervellach - Mallnitz.

    Im Ortszentrum von 9822  Mallnitz bei Wolligger Sports geradeaus bis zum Besucherzentrum Mallnitz (Parkmöglichkeit beim Tauernbad).

     

    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

    Von Salzburg (via Tauernschleuse) bzw. Spittal kommend nach Mallnitz.

    Zielbahnhof: Mallnitz/Obervellach

    Bushaltestelle: Mallnitz Ort


Aktuelle

Veranstaltungen