Nationalpark Hohe Tauern

Podcastreihe "Im Spektiv" - der Natur auf der Spur. Der Eisenhut beim Tag der Artenvielfalt 2020
Giftpflanze Eisenhut


Entdecken Sie in 2-3min kurzen Audiobeiträgen die Geheimnisse der Natur des Nationalparks Hohe Tauern.


 Der Eisenhut gehört zu den Ranunculaceae (Hahnenfußgewächse) und ist stark giftig.

Besonders gern wächst er auf nährstoffreichen Almweiden. Weidende Tiere meiden ihn aufgrund seiner Giftigkeit.

Er ist natürlicher Bestandteil von Hochstaudengesellschaften bis in die subalpine Stufe.

 

Sollten Sie den Player nicht sehen, zum Download: mp36_SpektivEisenhut.mp32.36 MB

Produziert von: Radio Osttirol
   

 

Aconitum degenii Rispiger Eisenhut Maurertal cNPHT HechenblaicknerBild: Rispiger Eisenhut; Aconitum degenii, (c)NPHT Hechenblaickner

 


Geschrieben von
Brigitte Hechenblaickner

06.10.2020