Nationalpark Hohe Tauern

15. Friedenswanderung
Alpine Peace Crossing


zum Gedenken an die jüdische Fluchtroute



  • 15. Friedenswanderung zum Gedenken an die jüdische Fluchtroute über den Tauern entlang des Friedenswegs „Alpine Peace Crossing“ von Krimml nach Kasern.

    Iniziiert wird die jährlich stattfindende Friedenswanderung vom Verein für aktive Gedenk- und Erinnerungskultur APC (Alpine Peace Crossing) – ein österreichischer Verein mit Sitz in der Nationalparkgemeinde Krimml – um an die lange vergessene Flucht von Jüdinnen und Juden über die österreichischen Alpen 1947 zu erinnern. Die APC-Gedenkwanderung am Samstag, den 26. Juni 2021 wird von einem Nationalpark Ranger begleitet.

    Die Wanderung führt durch hochalpines Gelände (Aufstieg über 1.000 Höhenmeter). Die reine Gehzeit beträgt ca. 8 Stunden. Gute Kondition, Wetterschutz, Getränke, Jause und Wanderstöcke sind erforderlich.

    Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Wanderung in einer Kurzvariante zu absolvieren: APC-Gedenkwanderung vom Tauernhaus bis zur Windbachalm. Gehzeit inkl. Rückweg zum Tauernhaus von ca. 2,5 Stunden, von dort per Taxi nach Krimml.

     

    Zum Infofolder

     

    Infos & Anmeldung: alpinepeacecrossing.org

     

    Kurzinfo

    Ort:
    Krimml – Krimmler Achental

     

    Termin:
    Samstag, 26. Juni 2021

     

    Treffpunkt:
    07.00 Uhr
    Krimmler Tauernhaus

     

    Ankunft in Kasern im Ahrntal: 16 Uhr
    Rückfahrt per Bus nach Krimml: 17.30 Uhr
    Ankunft Krimml: 21:30 Uhr

     

    Anmeldung unbedingt erforderlich:
    alpinepeacecrossing.org