Willkommen im größten Schutzgebiet Mitteleuropas!

Der. Nationalpark Hohe Tauern zählt mit 1.856 km² Fläche zu den größten Nationalparks Europas und zu den großartigsten Hochgebirgslandschaften der Erde.
Nur zaghaft wagten sich nach dem Rückzug der Eiszeitgletscher vor etwa 12.000 Jahren Pflanzen und Tiere aus den zentralasiatischen Kältesteppen, aus der Arktis aber auch aus Südeuropa in diesen neuen Lebensraum. Heute bilden sie bewundernswerte und vielfältige Lebensgemeinschaften an der Existenzgrenze allen Lebens.

Weiterlesen: Willkommen im größten Schutzgebiet Mitteleuropas!

Einsteigen & losfahren in Osttirol - kostenloses Bus-Netzwerk

Ab sofort gibt es für unsere Nationalpark-Gäste in Osttirol ein neues umfangreiches Mobilitätsangebot. Voraussetzung: Mitführen einer gültigen Gästekarte und jeder Gast fährt gratis mit dem Bus zu den Ausgangspunkten für eine Wanderung im Nationalpark im Sinne unserer Umwelt. Infos unter: http://gratisbus.osttirol.com

Juristische Fachbearbeiter/in gesucht!

Die Salzburger Landesverwaltung sucht

Juristische/n Fachbearbeiter/in für das Referat 5/07 - Nationalparkverwaltung Hohe Tauern, mit Dienstort 5730 Mittersill in Vollbeschäftigung

 

Nähere Informationen zu den Aufgaben- und Anforderungen sowie Angaben zum Monatsbruttogehalt finden Sie Hier.

Nationalpark Erwachsenen- und Kindermagazine

Wer mehr über den Nationalpark erfahren möchte, kann sich gerne online in unsere Magazine einlesen. Die Ausgabe des Herbst-/Winter-Nationalpark Magazins berichtet unter anderem über Leben an Existenzgrenzen. Die aktuellen Kindermagazine RangerRudi über den Frühling im Nationalpark und ein zweites Kindermagazinbringt den Steinadler ins Rampenlicht.

Junior Ranger gesucht!

Der Nationalpark Hohe Tauern und die Kärntnermilch ermöglichen 15 Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren in den verantwortungsvollen, interessanten und abwechslungsreichen Beruf des Nationalpark Rangers hinein zu schnuppern.

Abenteuer und Spaß in einzigartiger Naturkulisse stehen im Mittelpunkt dieser erlebnisreichen Ausbildung zum Kärntnermilch Junior Ranger. Unterrichtet werden die Teenager bei diesem Ausbildungsprogramm von Nationalpark Rangern, die durch ihre langjährige Erfahrung bei ihrer Arbeit viel zu erzählen wissen. In der ersten Woche (16. Juli bis 20. Juli 2018) werden die Nachwuchs-Ranger gezielt auf die zukünftigen Aufgaben vorbereitet und erlangen ein breites Basiswissen über den Nationalpark, die Tier- und Pflanzenwelt, alpine Sicherheit sowie über die Aufgaben eines Nationalpark Rangers. In der zweiten Ausbildungswoche (23. Juli bis 27. Juli 2018) setzen die Jugendlichen das Gelernte, unterstützt durch ihre Vorbilder, in die Praxis um.

Weiterlesen: Junior Ranger gesucht!

Bartgeierfreilassung in der Nationalparkgemeinde Mallnitz: 8. Juni 2018

Der Nationalpark Hohe Tauern lädt herzlich zur Bartgeierfreilassung am Freitag, dem 8. Juni 2018 nach Mallnitz ein. pdfEinladung

Die Wiederansiedelung des Bartgeiers (Gypaetus barbatus) ist eines der erfolgreichsten Artenschutzprojekte im Nationalpark Hohe Tauern und ein internationaler Beitrag für die Vielfalt der Tierwelt in den Alpen.

Aktuelles Tourenprogramm im Nationalpark

Der Winter ist nun vorbei und die Sommersaison beginnt. Die ersten Frühjahrstouren kann man in Tirol ab Mai erleben. Die Rangertouren starten dann ab Juli im Nationalpark richtig durch. Wer schon jetzt neugierig ist, kann einen Blick in unsere Programme werfen.

Veranstaltungen in Ihrer Urlaubs-/Heimatregion: 

Nationalpark Hohe Tauern Tirol Frühjahr- und Sommerprogramm 2018
Nationalpark Hohe Tauern Kärnten Jahresprogramm 2018
Nationalpark Hohe Tauern Salzburg Sommertouren 2018

Nationalparkzentren – Einstieg in eine faszinierende Welt

Unsere vier großen Besucherzentren sind ideal für einen ‚Kurzbesuch‘ im Nationalpark Hohe Tauern. Im Winter haben derzeit das Nationalparkzentrum Mittersill, das größte Nationalparkbesucherzentrum Mitteleuropas und das Nationalparkhaus Matrei mit seiner 2017 neu gestalteten Ausstellung „Tauernblicke – Momente des Staunens“ geöffnet.
Im Besucherzentrum Mallnitz entführt die neue Ausstellung „univerzoom nationalpark“ Neugierige aller Altersstufen in die Wunderwelt der Hohen Tauern.
Die Ausstellung auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe an der Glocknerstraße ist derzeit tief eingeschneit und öffnet seine Pforten wieder mit der Öffnung der Großglockner Hochalpenstraße im Mai.
Hinweise zu den Öffnungszeiten etc. finden Sie unter den jeweiligen Links.

Ab in den Bergsommer ! Geplante Hüttenöffnungen

Auch wenn im Hochgebirge des Nationalparks Hohe Tauern noch die letzten Skitourengeher ihre Schwünge ziehen, lockt bereits in den tieferen Lagen der Bergsommer. Im Mai und Juni öffenen sukzessive die Almen und Hütten.

Weiterlesen: Ab in den Bergsommer ! Geplante Hüttenöffnungen

klima.schule

VERBUND-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern um Onlineangebot erweitert

Die Erfolgsgeschichte der VERBUND-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern begann 2010. Seither hat das kostenlose Bildungsangebot von VERBUND und Nationalpark Hohe Tauern in Tiroler, Salzburger und Kärntner Schulen mehr als 20.000 Kinder und Jugendliche erreicht. Nun bieten die Projektpartner VERBUND und Nationalpark Hohe Tauern unter klima.schule ein bisher einzigartiges Onlineangebot für angehende Klimaschützerinnen und Klimaschützer im gesamten deutschsprachigen Raum.

Weiterlesen: klima.schule

NP Magazin 01/2018

NP-Magazin 01/2018

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter