Nationalpark Hohe Tauern

Amertaler Höhe
Hochgefühl zwischen Osttirol und Salzburg




    • Das Amertal ist den Meisten durch die viel befahrene Felbertauernstraße, welche zur Hälfte durch das Amertal führt, ein Begriff. Verlässt man die Straße am Tunneleingang NORD, so öffnet sich ein kleines, aber feines Skitourengebiet am Talschluss des Amertals. Die Amertaler Höhe mit ihren 2.841 Metern Seehöhe ist ein ausgesprochen schönes Ziel, neben der einsamen Lage, überzeugt das Panorama in allen Richtungen. Die beiden Abfahrten, sowie der Aufstieg vorbei an der Karl Fürst Hütte runden diese Überschreitung perfekt ab. Wer sich gerne ambitioniert auf Skitouren bewegt, lange Abfahrten liebt und trotzdem Touren abseits des Mainstreams sucht, der ist hier genau richtig!

      Details:

      Wir treffen uns gegen 6 Uhr am Morgen beim Parkplatz Nordportal/ Felbertauernstraße. Nach dem obligatorischen LVS – Check starten wir mit unserer Tour. Zunächst geht es taleinwärts, vorbei an gefrorenen Wasserfällen und großen Felsblöcken. Das Gelände wird nun merklich steiler, in Spitzkehren bewegen wir uns weiter hinauf bis zur ersten großen Hochebene. Das Gelände wird nun gemäßigter, in einem Linksbogen geht es vorbei am Amertalersee. Die letzten 500 Höhenmeter werden zügig, umrahmt von verschneiten Bergen, überwunden. Von der Scharte klettern wir den kurzen Felsgrat empor, zum höchsten Punkt unserer Tour. Zurück auf der Scharte werden die Skier angeschnallt und wir fahren, bei hoffentlich guten Schnee, hinunter zum Schandelener See ins Landeggtal bei Osttirol. Ein weiterer Anstieg, von gut 400 Höhenmeter wartet auf uns. Ein Zwischenstopp bei der Karl Fürst Hütte steht hier jedoch nichts Weg. Von der Weiten Scharte geht es wieder zurück nach Salzburg. In ein sehr schönen aber langen, nicht enden wollenden, Abfahrt durch das Ödtal erreichen wir nach knapp 1800 Höhenmetern im Abstieg die Schneiderau. Mit dem Taxi fahren wir retour zu unserem Ausgangspunkt!

       

      Ausrüstung:

      • Alpinrucksack,
      • Winterbekleidung, Wechselkleidung,
      • Sonnen- und Kälteschutz,
      • Getränk und Jause,
      • Skitourenausrüstung (Skier, Stöcke, Felle, Harscheisen)

       

      Anmeldung bis 10 Tage vor der Tour ist unbedingt erforderlich!

      Kurzinfo

      Ort:
      Mittersill - Ammertal

       

      Termine:
      Sa. 21.03.2020 und Fr. 01.04.2020

       

      Treffpunkt:
      06:00 Uhr Nordportal Felbertauernstraße

       

      Strecke:
      1500 hm Bergauf

       

      Dauer:
      ca. 8 Stunden

       

      Kosten:
      120 € pro Person

       

      Min Teilnehmer: 4
      Max Teilnehmer: 7

       

      Anmeldung:
      unbedingt erforderlich!
      bis spätestens 10 Tage vor der Tour

       

      Nationalparkverwaltung Salzburg
      +43 (0 ) 6562 40849 33
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

       

       

       

    • Anmeldung für: Amertaler Höhe - Hochgefühl zwischen Osttirol und Salzburg