Nationalpark Hohe Tauern

Nationalpark Vortrag
in Mallnitz

Tauchen Sie bei unseren verschiedenen Vorträgen in die faszinierende Welt des Nationalparks Hohe Tauern ein und lassen Sie sich für einige Momente in die faszinierende Geschichte und eindrucksvolle Natur des größten Schutzgebeites entführen. 

 

 



  • Programm & Vortragende

    28.7. 50 Jahre Heiligenbluter Vereinbarung – Eine Erfolgsgeschichte
    Peter Rupitsch (Nationalparkdirektor)

    4.8. Könige der Lüfte – Lebensweise und Forschungsergebnisse im Nationalpark Hohe Tauern
    Michael Knollseisen (Bartgeierexperte)

    11.8. Die Vielfalt der Arten im Nationalpark Hohe Tauern
    Robert Lindner (Haus der Natur, Salzburg)

    18.8. Rotwildmonitoring im Nationalpark Hohe Tauern
    Horst Leitner (Wildbiologe)

    25.8. Klimawandel konkret: Langzeitbeobachtung von Blockgletschern und Permafrost im Nationalpark Hohe Tauern
    Gerhard Lieb (Universität Graz)

    Information:

    Ort:

    Besucherzentrum Mallnitz, 9822 Mallnitz

    Wann:

    Jeden Mittwoch, von 28. Juli 2021 bis 25. August 2021, Beginn 20.00 Uhr

    Dauer:

    ca. 1 h

    Kosten:

    kostenlos

    Anmeldung:

    Voranmeldung für Gruppen erforderlich.
    Tel: +43 (0) 4825 / 6161

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Mit dem Auto

    Von Salzburg:

    A10 Richtung Süden, beim Knoten Werfen auf die B311 Richtung Zell am See. Von dort ca. 20 km Bundesstraße nach Badgastein, weiter bis Böckstein; von dort mit der Autoschleuse Tauernbahn nach Mallnitz;

    Oder: A10 bis Spittal a. d. Drau, von da E66, dann B106 und dann B105 bis nach Mallnitz. (Tauerntunnel: Mautpflichtig!)

    Von Wien:

    A2 bis Villach, dann wieder nördlich auf die A10. In Spittal a. d. Drau von da E66, dann B106 und dann B105 bis nach Mallnitz.

     

    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln*

    Von Salzburg:

    mit der Autoschleuße Tauernbahn von Böckstein Bahnhof stündlich zwischen 06:20 und 23:20 zur Minute 20;

    Zielbahnhof: Mallnitz-Obervellach Bahnhof;

    Danach Fußweg (ca. 20 Minuten) zum Besucherzentrum Mallnitz;

    Von Klagenfurt:

    Über Villach Hbf und Klagenfurt Hbf nach Spittal-Millstättersee Hbf; weiter mit dem Bus 5108 über Obervellach Seilbahnplatz bis Bahnhof Mallnitz-Obervellach;

    Danach Fußweg (ca. 20 Minuten) zum Besucherzentrum Mallnitz;

     

    Von Mitte Juli bis Ende August stehen Wanderbusse zu den Tälern und Schluchten im Gebiet Ankogel – Mallnitz – Obervellach – Flattach zur Verfügung.

    Infos unter: www.postbus.at

     

    *Alle Angaben stammen von der Webseite der ÖBB. Für etwaige Falschangaben wird keine Haftung übernommen.

    Nähere Informationen und genau Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter http://fahrplan.oebb.at und https://www.postbus.at .