Nationalpark Hohe Tauern

Naturräume sind Lernorte!
Erlebnispädagogik, Gruppendynamik & Schulunterrichtsdidaktik



  • Das Vermitteln von Wissen und Werten – Naturschutz und globale Umwelterziehung im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens – gehört nicht nur zu den Kernaufgaben eines Nationalpark Rangers, sondern auch zum „Handwerkszeug“ eines jeden Naturvermittlers. Verschiedene Techniken und ein pädagogisch-didaktischer Aufbau dienen der Vermittlung von Wissen und machen jede Naturführung zu einem besonderen Erlebnis. Das Seminar wirft einen Blick auf unterschiedliche Methoden, gibt didaktische Ratschläge und vermittelt pädagogische Tipps. Besonderes Augenmerk liegt auf einer praxisnahen Didaktik zum Gestalten von Führungen und Wanderungen in der Natur für Schul- und Erwachsenengruppen.

    Inhalte:
    Kennenlernspiele und Spiele zur Naturvermittlung, spannende Führungen planen und gestalten, didaktische Tipps und Tricks für Naturvermittler.

    Hinweise:
    Für die Exkursion sind wetterfeste Kleidung, feste Schuhe, Sonnenschutz, Jause und Getränk mitzubringen.
    Für Pädagog/-innen der Nationalpark Partnerschulen entfällt die Teilnahmegebühr.
    Dieses Seminar ist für das Aufbaumodul in der Ausbildung zum „Zertifizierten Österreichischen Nationalpark Ranger“ als Pflichtfach anrechenbar.

    Vortragende:
    Eva SCHIDER | Biologin, Weißbach
    Stefan TSCHERNER | Erlebnispädagoge, Graz

    Termin:
    Donnerstag, 23. April 2020 | 09.00 - 18.00 Uhr
    Freitag, 24. April 2020 | 08.30 – 16.30 Uhr

    Ort:
    Haus des Wassers | 9963 St. Jakob i. D.

    Kosten:
    48,– EUR (exkl. ÜN/Verpflegung)

  • Das Haus des Wassers ist mit  Öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
    Die Gehzeit von der Bushaltestelle (St. Jakob im Defereggen Mariahilf) beträgt 15 Minuten. Infos unter: www.oebb.at

    Das Haus des Wassers liegt auf 1.440 m Seehöhe zwischen St. Jakob und Mariahilf im Ortsteil Ranach der Nationalparkgemeinde St. Jakob im Defereggental in Osttirol.

    Mit dem Auto/Autobus erfolgt die Anreise von Norden über Mittersill, Felbertauernstraße, Matrei in Osttirol und von Huben ins Defereggental.
    Von Süden über Lienz und Huben ins Defereggental.
    Nach dem Ortszentrum von St. Jakob geht es nach 2,2 km rechts den Berg hinauf. Nach 150 m liegt das Seminarhaus zwischen den Pensionen Lärchenhof, Zirbenhof sowie Ledererhof.

  • Anmeldung für: Naturräume sind Lernorte!

Aktuelle

Veranstaltungen

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus