Nationalpark Hohe Tauern

4. Forum Anthropozän
Natur – Innovation - Verantwortung



  • Die Diagnose des „Anthropozäns“ geht von der Beobachtung aus, dass die Oberfläche der Erde, und damit auch die Lebensbedingungen für Flora und Fauna, durch die Handlungen von Menschen global rasant und in sehr großem Stil verändert werden. Inspiriert zu einem neuen Blick auf die Erde als Lebensraum, stellt das Anthropozän die Menschheit vor ganz neue Verantwortlichkeiten.

    Das Forum Anthropozän geht interdisziplinär der Frage nach, wie sich Menschen wieder verstärkt als Einheit mit der Natur verstehen und erleben können und wie Innovation eine nachhaltige Entwicklung fördern kann. Wie kann der globale Wandel auch als Chance für eine bewusste Gestaltung der künftigen Erde betrachtet werden?

    Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, in einem ZEITGESPRÄCH, in thematischen FOREN und einer ZUKUNFTSWERKSTATT Impulse zu erhalten und innovative Lösungsansätze zu initiieren.

    Vortragende der:
    Vienna Anthropocene Network der Universität Wien
    International Commission on Stratigraphy Paris-Lodron-Universität Salzburg
    Karl Franzens-Universität Graz
    Fachhochschule Kärnten Leuphana
    Universität Lüneburg
    Technische Universität Braunschweig
    Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven
    Universitäts.Club
    Wissenschaftsverein Kärnten

     

    Weitere Info und Anmeldung: www.forum-anthropozaen.com

    Termin:
    Donnerstag, 17. Juni 2021 | 13.00 – 19.00 Uhr
    Freitag , 18. Juni 2021 | 09.00 – 18.00 Uhr
    Samstag, 19. Juni 2021 | 09.00 – 13.00 Uhr

    Ort:
    Haus der Steinböcke | 9844 Heiligenblut

     

  • Anmeldung für: 4. Forum Anthropozän

Aktuelle

Veranstaltungen