Nationalpark Hohe Tauern

Schneeschuhwanderung mit
Wildtierbeobachtung


Nature Watch – Kals am Großglockner

Mit Spektiv und Fernglas ausgerüstet – stapfen wir gemeinsam durch den Schnee und folgen den Spuren der Wildtiere



  • Vom neu errichteten Parkplatz Glocknerwinkel starten wir entlang des Sommerweges Richtung Glorerhütte. Entlang des Weges können wir an den Steilhängen des Ködnitztales den imposanten Steinbock und Gämsen in ihren ursprünglichen Lebensräumen beobachten. Der Weg führt uns bis auf Höhe des Gratzwinkels von wo aus wir über die Geländekuppen den Rückweg antreten.

     

    Besonderheit:

    Verschläft ein Murmeltier wirklich den ganzen Winter? Was fressen Steinbock und Gämse bei geschlossener Schneedecke? Warum ziehen Steinadler und Bartgeier nicht in den Süden? Gemeinsam mit einem Nationalpark-Ranger , der sein Spektiv mit dabei hat, können Sie die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum hautnah beobachten.

     

    wichtige Informationen:

    Für Kinder ab 6 Jahren geeignet!
    Schneeschuhe stehen zur Verfügung.
    Mitzubringen sind: winterfeste Schuhe (keine Moonboots), Schistöcke, winterfeste Bekleidung, Getränk und kleine Jause
    Tour kann nur statt finden, wenn Straße befahrbar ist und ist abhängig von der sich täglich ändernden Lawinensituation.

    Anmeldung und Informationen:

    Ort:

    9981 Kals am Großglockner

    Treffpunkt: 9.30 h Parkplatz Lucknerhaus

    Wann:

    Mittwoch 19.12.2018

    Freitag 28.12.2018

    Mittwochs 02.01. bis 13.03.2019

    Dauer:

    9.30 – 13.30 Uhr  (4 h)

    Höhenunterschied: ca. 400 m

    Kosten:

    Erwachsener: € 17,00
    Kind:  € 11,00

    Anmeldung:

    bis 17.00 Uhr am Vortag

    Tel. +43 (0)4875 5161 10 oder online

  • Von Lienz – Huben – Kals – Lucknerhaus.

    Von Mittersill über Felbertauern nach Matrei – Huben- Kals - Lucknerhaus.

    Treffpunkt ist um 9.30 Uhr beim Parkplatz Lucknerhaus/Glocknerwinkel – Anfahrt mit eigenem PKW bis zum Ausgangspunkt.

  • Anmeldung für: Wildtierbeobachtung auf Schneeschuhen in Kals am Großglockner

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!