Nationalpark Hohe Tauern


Der Nationalpark Hohe Tauern Tirol liegt zu 100% auf privatem Grundbesitz – auf Flächen des ÖAV und auf Flächen von Agrargemeinschaften und Privatpersonen. Das Miteinander von Grundbesitzern und Nationalpark repräsentierte auch die Vollversammlung der Nationalpark Grundbesitzerinteressengemeinschaft unter Beisein von LHStv. Ingrid Felipe.


Die jährliche Vollversammlung der Nationalpark Grundbesitzerinteressengemeinschaft wurde vergangene Woche im Schwarzachsaal in der Gemeinde Hopfgarten in Defereggen abgehalten. Der ehemalige Kalser Bürgermeister und Obmann der Grundbesitzerinteressengemeinschaft, Klaus Unterweger, konnte neben vielen interessierten Almbauern aus den Osttiroler Nationalparktälern auch die benachbarten Obmänner der Kärntner und Salzburger Nationalpark Grundbesitzergemeinschaften (Leonhard Ebner aus Heiligenblut und Georg Altendorfer aus Mittersill) begrüßen.

„Der Grundbesitzer als wichtiger Partner des Nationalparks Hohe Tauern“ war Thema von LHStv. Ingrid Felipe in ihrer Funktion als Vorsitzende des Tiroler NP- Kuratoriums. Anschließend stand die für den Nationalpark zuständige Landesrätin auch für eingehende Diskussionen rund um aktuelle Themen im Nationalparkgeschehen zur Verfügung. Obmannn Klaus Unterweger berichtete unter anderem über die Unwetterkatastrophen im Kalser Dorfertal  in den vergangenen zwei Jahren und die nachfolgenden Aufräumarbeiten und das konstruktive Zusammenspiel mit den Behörden als  positives Beispiel.

Weitere Themen der Vollversammlung waren der Entwurf zum neuen Nationalpark Managementplan (Tirol),  Aktuelle Regelungen zu Hubschrauberflügen und die neue Initiative rund um die „Nationalpark Kulinarik Regionsprodukte“

 

Bildnachweis:

  • Grundbesitzer_2_cNPHT.jpg: Vollversammlung im Schwarzachsaal in Hopfgarten i. Def.
  • Grundbesitzer_4_cNPHT.jpg: LHStv. Ingrid Felipe mit den 3 Obmännern der Nationalpark Grundbesitzergemeinschaften (Klaus Unterweger, Leonhard Ebner, Georg Altendorfer)

Rückfragen:

Mag. Florian Jurgeit

Nationalparkverwaltung Tirol

0664-2516136

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Geschrieben von Florian Jurgeit
11. Februar 2019

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!