Nationalpark Hohe Tauern

TV TIPP: Universum „Österreich – die Kraft des Wassers“
ORF 2, Dienstag, 23. Oktober 2018, 20.15 h


Teil 1: Vom Gletscher geformt

Von der schneebedeckten eisigen Welt des Hochgebirges im Nationalpark Hohe Tauern mit seinen mächtigen Gletschern, tosenden Wasserfällen und reißenden Gebirgsbächen durch die letzten Urwälder bis zum warmen Steppensee folgt „Universum“ den Spuren des Wassers - dem Element, das die vielfältige Natur Österreichs geprägt hat wie kein anderes.

Teil 1: Vom Gletscher geformt

Wo Österreich den Himmel berührt: Die österreichischen Alpen sind eine faszinierende Welt mit rund 950 Dreitausendern. Darunter sind berühmte Gipfel wie der Dachstein, der Sonnblick und der höchste von allen, der Großglockner. Der 3.789 Meter hohe Koloss ist nicht nur die markanteste Spitze im Nationalpark Hohe Tauern, sondern auch so etwas wie der österreichische Mythenberg.

Die österreichische, preisgekrönte und international angesehene Filmdokumentationsfirma Science Vision zeigt in dieser Dokumentation, dass diese Berge und die Hochgebirgslandschaft mehr sind als nur eine Naturkulisse von gigantischen Proportionen. Die alpine Gebirgslandschaft ist die letzte große Wildnis in Mitteleuropa. Als Wildnisgebiet und Wasserschloss der Alpen ist der Nationalpark Hohe Tauern von unschätzbarem Wert. Wasser prägt die Landschaft bestimmt Ökosysteme und somit die Tier- und Pflanzenwelt und nicht zuletzt die Siedlungsgeschichte der Menschen. Das Filmteam setzt die Bedeutung des Wassers in der bekannten Universum Reihe in bildgewaltiger Sprache um.

TIPP/Teil 2: Universum „Österreich – die Kraft des Wassers“ Teil II: Im Fluss der Zeit, Dienstag, 30. Oktober, ORF 2/20.15 h



Geschrieben von Helene Mattersberger
19. Oktober 2018

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!